Was wir tun

 

Wir von Papiermomente haben das Ziel, dass sich jedes Brautpaar den Traum von schöner Hochzeitspapeterie erfüllen kann, ganz gleich, wie hoch oder niedrig ihr Budget ist.

 

Vielleicht habt ihr bei euren Recherchen schon festgestellt, dass schöne Hochzeitspapeterie sehr kostenintensiv sein kann. Angefangen bei den Save the Date Karten über die Einladungskarten bis hin zu den Danksagungskarten liegen die Gesamtkosten oft im oberen dreistelligen Bereich.

 

Genau das möchten wir ändern und haben uns daher auf günstige Hochzeitspapeterie zum Selberdrucken spezialisiert.

Wie es funktioniert

 

Unsere digitalen Designvorlagen könnt ihr nach eurem Einkauf direkt auf euren Computer downloaden.

 

Von dort könnt ihr eure Texte (Namen, Datum, sonstige Texte) ganz einfach selbst abändern. Anschließend druckt ihr eure Karten ganz einfach auf dem eigenen Drucker oder im örtlichen Copyshop.

 

Danach müsst ihr die Designs nur noch entlang der Schnittmarken ausschneiden.

 

Alles was ihr benötigt ist ein Computer mit dem kostenfreien Programm „Acrobat Reader“, eine Schneideunterlage, einen Cutter, euer Lieblingspapier und gegebenenfalls einen Drucker (falls ihr zu Hause drucken möchtet).

Unsere Designs

 

Derzeit haben wir 13 verschiedene Stilrichtungen im Angebot. Jede Stilrichtung enthält Vorlagen für folgende Karten:

 

  • Save the Date Karten
  • Einladungen
  • Antwortkarten
  • Menükarten
  • Tischnummern
  • Platzkarten
  • Dankeskarten

Unsere Preise

 

Eine einzelne Designvorlage (wenn ihr also beispielsweise nur die Save the Date Karten benötigt) kostet 15,00€.

 

Ein Komplettpaket mit allen 7 Vorlagen einer Stilrichtung kostet momentan nur 49,00€.

Fragen & Antworten

Werden gute Computerkenntnisse benötigt?

Alle Papiermomente Designs sind recht selbsterklärend, Grundkenntisse im Computerumgang werden allerdings empfohlen.

Lassen sich die Designs auf jedem Computer bearbeiten (PC/Mac)?

Ja! Ihr könnt die Designs auf jedem Computer bearbeiten, auf dem das Programm „Adobe Acrobat Reader“ installiert ist.

Lassen sich die Designs auf einem Tablet oder Smartphone bearbeiten?

Nein, das funktioniert leider nicht.

Lassen sich die Schriftfarben, -arten und -größen ändern?

Die Schriftfarben und -arten lassen sich nicht ändern. Die Textflächen sind in vielen Fällen so angelegt, dass sich die Schriftgröße eurer Textmenge anpasst. Schaut bitte trotzdem, dass eure gewünschte Textlänge mit der auf dem Design abgebildeten Textlänge in etwa übereinstimmt, damit euer Text nicht zu klein wird.

Welches Papier sollten wir für unsere Papeterie verwenden?

Normales Kopierpapier (80 g/m²) ist oft etwas zu dünn für Hochzeitspapeterie. Wir empfehlen daher eine Papierstärke ab ca. 200 g/m². Das Papier könnt ihr entweder über Online-Anbieter kaufen oder aber im örtlichen Schreibwarengeschäft. Der Vorteil an dieser Variante ist, dass ihr direkt vor Ort schauen könnt, wie euch die Haptik des Papiers gefällt. So könnt ihr eurer Lieblingspapier unter verschiedensten Papiersorten aussuchen ohne ein Risiko einzugehen.

Wir möchten die Vorlagen auf unserem eigenen Drucker drucken. Was müssen wir beachten?

Das Wichtigste ist, dass euer Drucker dickeres Papier bedrucken kann. Für gewöhnlich ist dies kein Problem. Bitte schaut zur Sicherheit in der Bedienungsanleitung eures Geräts nach oder bedruckt ein paar Testbogen. Wenn nichts hakt und alles sauber durch den Drucker läuft, kann es los gehen!

 

Wir selbst drucken unsere Designs auf einem Canon Pixma Drucker (ca. 60€) und haben damit sehr gute Erfahrungen machen können.

Wir möchten unsere Papeterie im örtlichen Copy Shop drucken. Was müssen wir beachten?

Das ist gar kein Problem! Fragt vorher nach, welche Papierqualitäten und -grammaturen euch zur Auswahl stehen. Oft haben Copy Shops sogar den Vorteil, dass neben dem Drucken auch das Zuschneiden übernommen wird.

Können wir die Papeterie auch in einer Online Druckerei drucken lassen?

Das hängt ganz von der Online Druckerei ab. Unsere Daten sind größtenteils als DIN A 4 Bogen mit mehreren Nutzen aufgebaut. Fragt am besten nach, ob die Druckerei mit Daten dieser Art arbeiten kann.

Ihr habt weitere Fragen?

 

Kein Problem, schreibt uns einfach eine E-Mail. Wir melden uns schnellstmöglich bei euch!